Daseinsbericht eines Vampirs
Daseinsbericht eines Vampirs



Daseinsbericht eines Vampirs

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


https://myblog.de/oody

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das alte Schloss

Als es Oodran auf der Suche nach Opfern in ein kleines Dorf verschlug, hatte er keine Ahnung, dass er etwas finden w?rde, das er gar nicht gesucht hatte.
Denn als der Vollmond hinter den Wolken hervor kam sah er auf einem schroffen Felsen unweit des Dorfes ein Schloss.
Es schien verlassen. Es brannte kein Licht.
Er eilte in Richtung des Schlosses.
Als er dort angekommen war, stellte er fest, dass er Recht behalten w?rde.
Er stie? das Haupttor auf und trat auf den Au?enhof, ?berquerte ihn, genauso den Innenhof.
Dann betrat er das eigentlich Geb?ude
22.1.06 21:52


Oodran

Oodran war, bevor er gebissen wurde ein 1,83m gro?er Mann, man konnte nicht sagen, dass er au?ergew?hnlich muskul?s gewesen w?re.
Er liebte die Bibliothek der Universit?t, an der er unterrichtete.
Dort verbrachte Oodran viele schlaflose N?chte. Doch versuchte er diese N?chte zu vermeiden, da er am Morgen vor dem Unterricht mit einem Kollegen fechtete. Seine Spezialit?t ist der Degen, aber auch mit dem Florett und dem S?bel wei? er umzugehen.
22.1.06 21:50





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung